Gründung Freundeskreis

Zur Unterstützung der Zusammenarbeit beider Städte gründete sich am 24. Februar 2017 in den Design Etagen in Potsdam ein Freundeskreis Potsdam-Sansibar, der die Akteure der Städtepartnerschaft vernetzen soll und gemeinsame Aktivitäten entwickelt und umsetzt. Gäste waren u.a. die Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung, Birgit Müller, Akteure der Städtepartnerschaft Potsdam – Sansibar Town aus Stadtverwaltung und Politik, der IHK, der Universität Potsdam und der Zivilgesellschaft sowie interessierte Potsdamer Bürgerinnen und Bürger. Das Gründungsprotokoll wurde von 40 Mitgliedern unterzeichnet.

In der als entwicklungspolitisches Seminar angelegten Veranstaltung gab es eine kurze Rückschau über die Erfahrungen beim Aufbau der Städtepartnerschaft sowie realisierte Projekte geben. Zudem wurde sich über die zukünftige Arbeit ausgetauscht. Im Rahmen der Ausstellung „African Wildlife and Gems“ des Designlabels „Mace“ konnten in den Design Etagen Fotografien und Schmuckstücke aus Tansania bewundert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.